Sculpting

Auf den folgenden Seiten möchten wir auf die einzelnen Bereiche des menschlichen Körpers eingehen und Dir jeweils eine Art Schritt-für-Schritt Anleitung mitgeben. Prinzipiell beginnt alles beginnt mit einer Idee und/oder Vorstellung in unserem Kopf, ganz gleich ob Anfänger oder Profi. Man ist gerade unterwegs und sieht etwas cooles auf der Straße, sitzt im Kino und feiert seinen Actionhelden, durchstöbert das Internet nach geeigneten Motiven oder steht im Comicladen und hält eine fertige Figur in den Händen. Irgendwoe, irgendwie und irgendwann wirst Du auf eine passende Idee kommen und loslegen wollen.

Doch bevor Du dich nun ins Abenteuer stürzt und Dein nächstes Sculpting-Projekt beginnst, möchten wir Dir hier ein paar hilfreiche Basics näher bringen. Mit den folgenden Schritten, bist Du bei der Planung und Ausführung auf der sicheren Seite und es kann kaum mehr etwas schief gehen.

Planung: Was? Womit? Wie?

Wenn Du eine ungefähre Vorstellung von dem hast, was du sculpten möchtest, versuche es Dir vorzustellen und eine Skizze davon anzufertigen. Es geht hier nicht um die Details, die Deine Figur später mal haben soll, sondern eher um Form, Proportionen und Haltung. Bringe alles auf ein Blatt Papier, was Dir so im Kopf rumschwebt. Desto mehr, desto besser. Evtl. findest Du ja bereits fertige Vorlagen oder Bilder im Internet, die Dir dabei helfen.

Auf Grundlage der Skizze/Bilder baust Du im nächsten Schritt eine passende Armatur. Wie das funktioniert erklären wir im Bereich Armatur/Draht. Im Anschluss kann es dann eigentlich schon losgehen.

Die erste Frage, die sich einem wahrscheinlich stellt ist: Mit welcher Modelliermasse will man arbeiten? Du hast mehrere Möglichkeiten, um Gesichter, Körper und Formen zu sculpten. Jede Art von Modelliermasse verhält sich anders in der Verarbeitung, also wähle den Ton, der am besten zu Deinen Zwecken passt und mit welchem Du am liebsten arbeiten magst. Manche lassen sich kombinieren, andere wiederum nicht besonders gut. Wenn Du mehr über die verschiedenen Arten von Clay erfahren willst, schau Dir den Bereich Modelliermasse an.

Wähle das passende Werkzeug

Die ersten Minuten und Stunden wirst Du wahrscheinlich noch sehr gut mit Deinen Händen zurecht kommen und alles formen können, doch spätestens wenn Du die ersten Details erstellen willst, kommst Du um feineres Werkzeug nicht drum herum. Neben einem guten und sauberen Arbeitsbereich solltest Du dir einige Modelliertools und Werkzeuge zur Seite legen, mit denen Du deiner Skulptur Details hinzufügen kannst.

Solltest Du noch keine Werkzeuge besitzen, reichen auch erst einmal einfache Haushaltsgegenände wie Zahnstocher, Nadeln, Messer etc. Im Prinzip geht es nur darum, die verwendete Modelliermasse auf vielfältige Weise bearbeiten und mit Details versehen zu können. Für ambitioniertere Projekte lohnen sich sogenannte Bildhauerwerkzeuge, welche Du in den meisten Kunsthandwerksgeschäften oder im Internet kaufen kannst. Empfehlenswert sind auf jeden Fall Zahnarztbesteck bzw. Dental-Tools, Carving-Tools, sowie Loops und Ball-Pens und Silikon-Stifte.

Mit der Zeit wirst Du deine Lieblingswerkzeuge kennen und die meisten Arbeiten damit ausführen können.

Wie mache ich als Anfänger schnelle Fortschritte?

Ganz nach dem Motto “Gut Ding will Weile haben”, solltest Du viel Geduld und Ruhe mitbringen. Wer jeden Tag übt, wird seine Skills schneller ausbauen als jemand, der eine Figur im Jahr erstellt und diese seiner Oma zu Weihnachten unter den Baum legt. Du wirst in den ersten Tagen und Wochen relativ schnell dazulernen und ein Gespür für die Werkzeuge bekommen und wie man mit der Modelliermasse umzugehen hat.

Unser Tipp für Anfänger: Fang klein an und versuche erstmal, mit einfachen Formen und Figuren zu üben. Es ist keine Schande, sich auf Youtube Videos & Tutorials anzusehen und die Figuren erstmal 1:1 nachzubauen. Das haben wir auch getan und machen es immernoch. Auch einfache Figuren und Formen können toll aussehen und wahnsinnig Spaß machen. Irgendwann, wenn Du sicherer im Umgang bist, wirst du automatisch anfangen, deine eigenen kreativen Ideen umzusetzen. Wenn Du ein Anfänger bist und gerade erst in die Welt des Sculpting einsteigst, lies Dir am besten Sculpting für Anfänger durch. Dort erfährst Du kurz und einfach, was Du für Deine erste Figur brauchst und wie Du Sie herstellst.

Folgende Beiträge könnten Dir auch gefallen